Ausstellung: Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung

Am Dienstag, dem 19. September 2017 um 19.00 Uhr wird die Ausstellung “Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung.”  in der Oberen Halle des Bremer Rathauses eröffnet. Dazu gibt es eine Einleitung der Architektin der Gedenkstätte, Frau Galina Lewina.

In den Weißrussischen Ort Malyi Trostenez wurden ein Großteil der bremischen jüdischen Bevölkerung von den Nazis abtransportiert und dort auch umgebracht.

Die Ausstellung wird vom 19.9. – 15.10.2017 im Rathaus gezeigt.

 

 

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *