Bruno Nette: vom Täter zum Mitläufer

Am Mittwoch, d. 5.4.2017, 19.00 Uhr, findet eine Buchpräsentation vom Autor Bernhard Nette im Wallsaal der Stadtbibliothek Bremen statt. Titel des Buches “Vergesst ja nicht Bruno Nette”. Bruno Nette war während der Zeit des Nationalsozialismus “Judenreferent” und war somit beteiligt an der Verfolgung und Ermordung von über 800 Menschen. 1950 wurde er von der 1. Spruchkammer in Bremen lediglich als “Mitläufer” eingestuft und entkam damit eine gerechte Strafe.

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *