Beirat für NS-Opfer

Dieses Bild zeigt eine Überführungsanweisung, Dezember 1942
Dieses Bild zeigt die Gedenktafel im Landgericht Bremen
7. Juni 1934
Landgericht Bremen, Bremen
Schlagwörter , , , ,

Verfolgt, gefoltert und vergessen: Viele Opfer des NS-Regimes hatten zunächst keinen Anspruch auf Wiedergutmachungsleistungen, darunter viele jüdische Opfer, Homosexuelle, Sinti und Roma und Zwangsarbeiter.

Um diese Opfer hat sich der 1989 gegründete Beirat für vergessene NS-Opfer in Bremen gekümmert. Am 29. Juni 2010  wurde seine Arbeit im Bremer Rathaus gewürdigt.

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *