Information zur aktuellen Ansicht

Auf dieser Seite sehen Sie alle Beiträge die mit dem Schlagwort »Jugend« verknüpft wurden.

Jugend

Mädchenwohnheim Isenbergheim

Zur kurzfristigen Betreuung von Kindern zwischen zwei und vierzehn Jahren entstand während des Ersten Weltkrieges 1914/1915 das Isenbergheim in der Kornstraße. Die Namensgeberin des Isenbergheims, Wobetha Margarethe Isenberg (12.5.1846 – 10.3.1933), war gemeinsam mit ihrem Ehemann Paul Isenberg stark christlich und sozial engagiert. Nach dem Tod ihres Mannes 1903, setzte sie die gemeinsam begonnene soziale […]

Aus Kriegsfreiwilligen wurden Nazi-Gegner

Mit 17 Jahren in den Krieg: Als Detlef Dahlke und Karl Lüneburg so alt waren wie Zehntklässler der Gesamtschule Ost, mussten sie Menschen töten und zusehen, wie verwundete Kameraden starben. Für Jugendliche von heute ist das unvorstellbar. Darin waren sich die Mädchen und Jungen nach dem Zeitzeugengespräch im Schulmuseum einig – vor 65 Jahren war […]

Die Kindheit von Frido Hanschen – Teil I

Ich war 5 Jahre alt als am 2. August 1934 morgens ein Luftschiff über unsere Wohnung in der Koblenzer Straße 13 (damals im Bremer Westen, im Krieg total zerstört) flog und per Lautsprecher etwas bekannt gegeben wurde. Auf den Straßen hatten sich viele Menschen angesammelt, und so standen meine Mutter und ich auch unter ihnen. […]

Lange Haare statt Führerschnitt

Trotz des Jazzverbots “Wider die fremdrassigen Einflüsse” traf sich die “Bremer Swingjugend” weiter im “Europacafe” am Herdentorsteinweg und pflegte dort und an einigen anderen Orten in Bremen  ihre Vorliebe für – vorwiegend amerikanischen – Musikgenuss. Dabei bildete sie mit ihrem teilweise sehr eigenwilligen Äußeren eine Ausnahmeerscheinung der ansonsten weitgehend gleichgeschalteten Jugend.

Langemarckstrasse

Langemarck, ein Ort in Belgien, der im Ersten Weltkrieg zu einiger Bedeutung gelang, in dem vor allem aber auf beiden Seiten viele Soldaten fielen. Langemarck erhielt damals für Deutschland eine  mythologische Bedeutung, weil sein Name mit den angeblichen patriotischen Gefühlen junger Deutschen im Kampf verbunden wurde. Da die Nationalsozialisten eine „Erziehung im Geist von Langemarck“ […]