Information zur aktuellen Ansicht

Auf dieser Seite sehen Sie alle Beiträge die mit dem Schlagwort »Valentin« verknüpft wurden.

Valentin

Massengräber auf den Friedhöfen der Michaelskirche in Neuenkirchen-Rekum

Auf den Friedhöfen der evang.-reformierten Michaels-Kirchengemeinde in Neuenkirchen-Rekum sind in den Jahren 1944-1945 mindestens 65 Fremd- und Zwangsarbeiter/innen, darunter auch Kleinkinder und Säuglinge dieser Arbeiterinnen, beigesetzt worden. Dies ergibt sich aus dem Gräberverzeichnis der zuständigen Friedhofsverwaltung. Diese Gräber existieren heute nicht mehr in Neuenkirchen. Die Toten wurden nach dem Krieg exhumiert. Ein Teil von ihnen […]

Baracke 27

Die “Baracke 27″ gehört zum Außenbereich des “Marinegemeinschaftslagers” II, welches 1939 zum Bau des “Kriegsmarine Öllagers Farge” in der Neuenkirchener Heide errichtet worden war. Sie stammt aus dem Winter 1944/45, ist also erst relativ spät gebaut worden. Wahrscheinlich sieht sie ähnlich aus, wie die anderen Baracken, die sich im Lager befanden. Es kann wohl als […]

Baracke Wilhelmine

Ab 1936 wurden von den Nazis auch in Bremen und Umgebung riesige Aufrüstungsprojekte gestartet, die die Wehrfähigkeit des deutschen Heeres vergrößern sollten. So wurde u.a. in Bremen-Farge angefangen mit dem Bau gewaltiger Tankanlagen, die für die Versorgung der Luftwaffe geplant waren. Das Lager ist bekannt unter dem Namen “Tesch”. Zwei Jahre  später fing dann die […]

Rüstungsprojekt Bunker Valentin

Der Bunker Valentin in Bremen-Farge ist eine U-Boot-Werft, ein in Beton gegossener Bunker von enormen Ausmaßen, geplant ab 1942, gebaut ab ’43, aber nie komplett fertig gestellt. Ein Rüstungsprojekt des nationalsozialistischen Deutschlands, aus dem nie ein U-Boot herausgefahren ist. Trotz der enormen Ausmaßen des Bunkers, war er doch nur  ein Teil der Rüstungslandschaft in Bremen-Nord. […]

KZ Farge

Im Oktober 1943 wurden 3.000 polnische, französische und sowjetische Häftlinge aus unterschiedlichen Lagern ins neue KZ Farge verlegt. Dort sollte der U-Boot-Bunker „Valentin” entstehen. Für den Bau wurden insgesamt etwa 13.000 Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge in die Nähe Farges deportiert, von denen die meisten außerhalb Bremens gefangen gehalten wurden. Bericht über den Besuch der Baracke Wilhelmine […]

Bunker “Hornisse”

Der U-Boot-Bunker Hornisse ist ein ehemaliges Baudock für die frühere Schiffswerft AG Weser. Er befindet sich im Industriehafen an der Schleuse. Zum Bau wurden Fremdarbeiter, KZ-Häftlinge und Kriegsgefangene eingesetzt. In der Nähe befand sich seit 1933 das “Lager Riespott”. 1944 wurde es zum Außenkommando des KZ Neuengamme. 1943 wurde ein neues Verfahren zum Bau von […]