Ausstellung in der Spedition: „Banditi e ribelli“ – Die italienische Resistenza 1943-1945

Vom 22.11. bis 05.12.2018 wird im der Spedition, beim Handelsmuseum 9, die Ausstellung „Banditi e ribelli“ gezeigt. Die Ausstellung erzählt die Geschichte der Partisan/innen, die sich aktiv gegen den italienischen Faschismus und gegen den deutschen Nationalsozialismus gewehrt haben. Neben der Ausstellung wird es ein umfangreiches Begleitprogramm mit Vorträgen, Filmen und Workshops geben.
Weitere Infos unter: http://bdp-hulsberg.de/

Am Donnerstag 22. November um 19:00 Uhr wird die Ausstellung eröffnet mit einer Vernissage von Ronja Oltmanns, Mitarbeiterin von Istoreco Reggio Emilia (in der BelleEtage der Spedition)

Veranstalter: BDP am Hulsberg, der „Kunst und Kulturverein Spedition“ und „Erinnern für die Zukunft e.V.“ in Zusammenarbeit mit der Rosa Luxemburg Stiftung, culturelabs und Istoreco und dem Asta

Öffnungszeiten:
Mi.-Sa. 17:00 bis 20:00 Uhr
So. 15:00 bis 18:00 Uhr

Programm
Ort: BelleEtage Spedition, beim Handelsmuseum 9.
Donnerstag 22. November um 19:00 Uhr
Vernissage mit Ronja Oltmanns, Mitarbeiterin von Istoreco Reggio Emilia
Dienstag 27. November 19:00 Uhr
Filmvorführung „Il Violino Di Cervarolo“
Donnerstag 29. November 19:00 Uhr
Filmvorführung „Liza ruft!“ mit dem Regisseur Christian Carlsen
Mittwoch 05.Dezember 19:00 Uhr / Vortrag 19:30 Uhr
Finissage und Vortrag mit Nadja Bennewitz zu Frauen in der Resistenza

 

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*