Buchvorstellung Stolpersteine in Bremen – Band 5

Am 28. April 2019, 20.00 Uhr, stellt der Initiativkreis Stolpersteine den fünften Band seiner Serie vor, in dem die Biografien von verfolgten Menschen aus dem Bremer Westen (Findorff, Walle, Gröpelingen) dargestellt werden.
Veranstaltungsort ist die Stadtbibliothek West, Lindenhofstr. 53, in Gröpelingen.

Der neue Band enthält u.a. folgende Beiträge: Franz Dwertmann: Mißler – Ein Konzentrationslager mitten in Bremen, Barbara Johr: „Wir schritten durch eine schweigende Stadt“ – Der Marsch jüdischer Männer zum Zuchthaus Oslebshausen, Christine Nitsche-Gleim: „Das Jüdische Altersheim in Gröpelingen“, Peter Christoffersen: „Die Deportation Bremer Juden in das Ghetto Theresienstadt“ sowie Biografien von A bis Z
Der Band wird bei der Buchpremiere an einem Büchertisch und danach im Bremer Buchhandel erhältlich sein.
Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet von Rainer Idersen und Aladin Haddad.

VeranstalterInitiativkreis Stolpersteine Bremen, Erinnern für die Zukunft e.V., Landeszentrale für politische Bildung, Stadtbibliothek Bremen.

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*