Film informiert über das Programm „Soziale Stadt“ in Huckelriede

Veröffentlicht am

In Huckelriede ist ein Film entstanden, der über das Förderprogramm „Soziale Stadt“ im Stadtteil informiert. Der Film wurde im Rahmen des Frauenprojekts TESSA der Bras e.V. von migrantischen Frauen erstellt, die durch den Blick durch die Kamera ihren eigenen Stadtteil kennengelernt haben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Zu den aus dem Programm geförderten Maßnahmen gehören auch die DENKORTE in Huckelriede und der Neustadt. Eins dieser DENKORTE wird im Film explizit vorgestellt: das Mahnmal und die Stele, die an das Außenlager vom KZ Neuengamme in der Hindenburgkaserne.

Für den Film diesen Link anklicken.

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*