Gedenkkundgebung aus Anlass des 76. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus und Krieg

Veröffentlicht am

Am Sonntag, den 9. Mai 2021 um  1 1 Uhr wird auf der KZ Gedenkstätte Bahrsplate die Gedenkkundgebung aus Anlass des 76. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus und Krieg veranstaltet.

Es spricht Günter Pohl aus Hattingen/Ruhr, langjähriges Mitglied des Parteivorstandes der DKP,  dort Experte für Internationale Politik. Günter Pohl wird in seiner Rede auf den Widerstand gegen das verbrecherische System eingehen.  Ein Blick wird ebenso der Aufarbeitung des Faschismus in beiden deutschen Nachkriegsstaaten gelten wie auch der heutigen Rolle Deutschlands in der Welt. Die Beziehungen zur Russischen Föderation sind auf einem Tiefpunkt;  die Kriegsgefahr steigt.

Ergänzt wird das Gedenken mit zwei Gedichten der Thüringerin Karin Schumann und dem gemeinsamen Singen von drei Friedensliedern.

Alle Friedensfreundinnen und Friedensfreunde sind herzlich eingeladen.  Es besteht Maskenpflicht, der Sicherheitsabstand von
1,50  Metern ist unbedingt einzuhalten.  Desinfektionsspray ist vorhanden.  Auch beim Singen der Friedenslieder dürfen die Masken nicht abgenommen werden.

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*