Gedenkstätte oder Bahnwerkstatt in Oslebshausen?

Veröffentlicht am

Im Bremer Ortsteil Oslebshausen soll eine Bahnwerkstatt erbaut werden. Das dazu ausgesuchte Gelände ist inzwischen zu einem kontrovers diskutierten Thema geworden, denn auf diesem Gelände wurden in den 40-Jahren von der Wehrmacht die Leichnamen sowjetischer Kriegsgefangene verscharrt. Der Watchblog „NachdenkSeiten“ hat zu dieser Kontroverse mit einem der maßgeblich Beteiligten, Ekkehard Lentz vom Bremer Friedensforum, ein Interview geführt, das man an dieser Stelle lesen kann.

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*