Kriegserben – Die Erben der vergessenen Generation

Im Schnürschuhtheater am Buntentorsteinweg 145 findet am Donnerstag, d. 12.4., 19.00 Uhr, eine Lesung und Diskussion zu generationsübergreifenden Erinnerungsprozessen statt. Kirsten Kappert-Gonther spricht dazu mit der Autorin Sabine Bode, die das Buch „Kriegserben – Die Erben der vergessenen Generation“ geschrieben hat. Diese wird außerdem aus ihrem Buch vorlesen. Sie legt dar, aus welchen Gründen in vielen Familien die Zeit des Nationalsozialismus auch noch in der zweiten und dritten Generation Spuren hinterlässt.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*