Schlachthof: Gedenken an die Opfer des Völkermordes an den Sinti und Roma

Am 2. August jährt sich zum 75. Mal die endgültige Liquidierung des  „Zigeunerlagers“ in Auschwitz-Birkenau mit mindestens 2.900 Hinrichtungen in einer Nacht. Es wird dazu sowohl in Auschwitz, als auch in Berlin und anderen Städten Gedenkveranstaltungen geben.
Und auch in Bremen soll daran erinnert werden: am 2. August, 15:30 Uhr, am Denkmal am Schlachthof gibt es ein Treffen bei dem man beim gemeinsamen Kaffee an die Opfer erinnern und darüber sprechen kann, was dieser Tag heute für uns bedeutet.

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*