Stolpersteinverlegung und Veranstaltung mit Gunter Demnig

Veröffentlicht am

Am Donnerstag, den 24. Juni 2021, werden die ersten Stolpersteine in Osterholz-Scharmbeck durch Gunter Demnig verlegt.
Die Verlegung beginnt um 14.30 Uhr auf dem ehemaligen Werksgelände der Fritz-Drettmann-Werke an der Jacob-Frerichs-Straße. Dabei soll an das Schicksal von sechs Zwangsarbeitern/innen erinnert werden, die bei der Firma Drettmann arbeiten mussten.

Im Anschluss daran werden weitere Stolpersteine für die Familie Meyer-Rosenhoff in der Bördestraße 20, für Chana Ratusch in der Sandbergstraße 15, für Adolf Bremer in der Sandbergstraße 27,  für Ernst Davidsohn in der Poststraße 4  und für die Familie Davidsohn in der Bahnhofstraße 84 verlegt. Die Stolpersteinverlegung wird gegen 18.00 Uhr beendet sein.

Um 19.00 Uhr hält Gunter Demnig einen Vortrag über das Stolperstein-Projekt  in der Mensa im Medienhaus im Campus. Titel des Vortrages ist: „Stolpersteine – Spuren und Wege“.

Bei der Stolpersteinverlegung und dem Vortrag von Gunter Demnig gelten die aktuellen Corona-Regeln. Für die Teilnahme an der Abendveranstaltung ist eine Anmeldung unter m.bannow@online.de  erforderlich

 

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*