Studienreise nach Belgien: Spuren der Verfolgung und des Widerstands 1940 – 1945

Vom 02.-05. Oktober 2018 veranstalten der Verein „Erinnern für die Zukunft e.V.“, in Kooperation mit dem FIRST-Reisebüro (TUI Deutschland GmbH), mit der Landeszentrale für politische Bildung Bremen und mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge eine Studienreise nach Belgien. Thematisch setzt sie sich mit Verfolgung und Widerstand nach der Besetzung Belgiens durch Nazi-Deutschland auseinander. Dazu werden verschiedene Dokumentationsstätten in Willebroek bei Brüssel (Fort Breendonk) und Mechelen (Kazerne Dossin) besucht. Ausführliche Informationen zum Programm und zum Anmeldemodus entnehmen Sie dem hiesigen Link.

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*