Information zur aktuellen Ansicht

Auf dieser Seite sehen Sie alle Beiträge die mit dem Schlagwort »Kriegsverbrecher« verknüpft wurden.

Kriegsverbrecher

Hauptkriegsverbrecher vorzeitig mit vollen Bezügen entlassen

Der zur Entnazifizierung von der US-Militärregierung eingesetzte öffentliche Kläger ging in Bremen von 470 Hauptschuldigen aus. In der Spruchkammer waren es nur noch 40 (8.5%) und nach der Berufung blieben lediglich 25 übrig. Darunter befanden sich keine Politiker oder Wirtschaftsführer, nur noch „Kriminelle“ und der Landesbischof von Bremen. Dazu wurden auch die KZ-Wächter aus Mißler […]

Bloß keine Bunkerknacker

Dr. Waldemar Seidel, damals wohnhaft am Schwachhauser Ring ist Verfasser der angefügten Tagebuchaufzeichnungen vom 21. April 1945. Seidel, dessen Familie zu jener Zeit auf dem Land bei Wildeshausen lebte, war kommissarischer Oberstaatsanwalt und zuletzt Chefankläger des Standgerichts. Im Mai 1945 wurde er von den Amerikanern verhaftet und kam nach wenigen Monaten wieder frei. Die Familie […]

NS-Kriegsverbrecher leitet das Musikkorps der Bremer Polizei

Max Josef Milde wurde am 20. 11. 1922 in Niederhermsdorf geboren, er war Unteroffizier der Wehrmacht , Mitglied im Musikkorps und später der Feldgendarmerie der Fallschirm-Panzer-Division Hermann Göring, einer Elitedivision der Luftwaffe. Er wurde am 10. Oktober 2006 in Abwesenheit vom Militärgericht La Spezia wegen der Beteiligung an einem Massaker an insgesamt 207 ZivilistInnen in […]