Biedermann begrüßte Beginn einer neuen Ära

Das Bild zeigt die Börse (heute das Haus der Bürgerschaft)
Boerse
16. Oktober 1933
Haus der Bürgerschaft, Bremen

Die bremische Kaufmannschaft, Vertreter der Industrie und der Schifffahrt kamen zu einer Kundgebung in der Halle der Bremer Börse zusammen. An dieser Versammlung nahm u.a. der Reichskommissar Markert teil.

Die Rede hielt Konsul W. Biedermann, der Vizepräsident der Bremischen Handelskammer. Er war darin bemüht, mit der sog.  Dochstoßlegende die „Waffenlosigkeit und Wehrlosigkeit [Deutschlands] inmitten eines waffenstarrenden Europa“ darzustellen.

Veröffentlicht am

Diese Seite wurde zuletzt am 23. April 2013 geändert

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Zeitauswahl
  • 1933
  • 35
  • 37
  • 39
  • 41
  • 43
  • 1945
Themen
  • Arbeitslager
  • Ereignis
  • Jugend
  • Nazi-Organisation
  • Person
  • Verfolgung
  • Widerstand
  • Alle Kategorien aktivieren
Stadtteil