Stanniolpapierstreifen sollten die Luftabwehr irritieren

Das Bild zeigt einen britischen Luftangriff auf das Stephaniviertel
18. August 1944
Stephaniviertel (und Bahnhofsvorstadt), Bremen
Schlagwörter , , ,

300 Britische Bomber erreichten gegen 22.30 Uhr das Bremer Stadtgebiet, 150.000 Bomben regneten auf den Bremer Westen, Stephaniviertel und Bahnhofsvorstadt.

1056 Menschen wurden getötet, 50.000 obdachlos gewordene und Ausgebombte wurden aufgrund des drastischen Wohnungsmangels mit Zwangsumquartierungsmaßnahmen des Stadtgebietes verwiesen.

Dieses Video wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt vom Landesfilmarchiv, Bremen.

Get the Flash Player to see this content.

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *